Liederblätter

L’eau vive – Französisches Chanson von Guy Béart (1930-2015):

Hörbeispiel:


Wenn der Abend naht – Deutsch

Der Text und der zweistimmige Satz dieses Liedes stammen von Erik Martin (in den Jugendbünden als Mac bekannt.) Eine Lübecker Waldläufergruppe machte es 1984 beim „Hamburger Singewettstreit“ bekannt. Es existiert auch eine polnische und französische Fassung und ist heute in fast allen bündischen bzw. Pfadfinderliederbücher anzutreffen. Die romantische Melodie unterstreicht die Schönheit des gemeinsamen Singens im Kreise von Freunden, verbunden mit dem Genuss eines guten Tropfens.

Hörbeispiel:


Aprite le porte – Öffnet die Tore – Italienisch

In diesem Lied aus den Alpen wird die Eitelkeit und Theatralik des italienischen Militärs mit Humor liebevoll verspottet. Die Bersaglieri sind eine aus Scharfschützen bestehende Eliteeinheit.
Öffnet die Tore, weil die Bersaglieri vorbeikommen. Die Militärmusikkapelle spielt so schön, aber es macht wehe Füße, weil es sich so schlecht auf dem Bürgersteig marschiert. Mit der schönen Braunen am Fenster wollen sie poussieren. Sie sind Jungen und Soldaten und wollen für das Vaterland sterben. Am Bahnhof angekommen wollen sie eine Revolution machen.

Hörbeispiel:


Lord of the dance – Englisch

Der „Tanzende Jesus“ in einem traditionellen irischen Lied.  Jesus als Anführer im Tanz, der zum Mitmachen und Fröhlichsein einlädt, „Tanzt, tanzt wo immer Ihr seid, ich bin der Herr des Tanzes und ich bin das Leben, das niemals stirbt. Ich führe Euch dorthin, wo getanzt wird“.

Hörbeispiel:


L´amour de moi – Meine Liebe – Französisch

Meine Liebe hat sich verborgen, im schönen Gärtchen, wo die Rose und Maiglöckchen wachsen und die Stockrose gedeiht. Der Garten ist so schön, mit all seinen Blumen und es gibt nichts schöneres, als die Nachtigall, die am Abend singt und sich am Morgen ausruht. Dann sah er neulich sie, zart wie ein Lämmchen und purpurrot wie eine Rose. Eine Weile hat er die schönste, die er jemals sah, angesehen. Seiner Meinung nach war dieses Veilchen auf der grünen Wiese die angenehmste.

Hörbeispiel:


El Humahuaqueno – Carnavalito – Spanisch

Hierbei handelt es sich um ein Tanzlied, welches zum Karneval gespielt und gesungen wird. Der Karneval von Quebrada naht, meine liebe Cholita. Das Fest von Humahuaca, um zu singen und zu tanzen, mit der Erke, Charango und Bombo. Die Erke ist ein Alphorn ähnliches Musikinstrument der Anden-Indios. Bei der Charango handelt es sich um ein kleines Lauteninstrument mit fünf Saitenpaaren und die Bombo ist eine große Trommel.

Hörbeispiel: :


Cto tak skucno – Was ist mir so lustlos zumute – Russisch

Bei diesem Lied geht es um eine verlorene Liebe. Es gab Zeiten, wo er fröhlich sang und heimlich seine Ljuba traf und sie küssten sich. Doch dies erfuhr die Mutter, sperrte Ljuba ein, um sie aus dem Haus zu geben, dem Erema (=Jeremias) in die Ehe. Nun ist alles verloren. Er wird sich eine andere junge Frau suchen, eine biegsame Fichte und der Gram wird verstummen. Doch um die kecke Rappen-Trojka wird es ihm leid tun. Im Refrain treibt er seine jungen kecken Pferde, mit ihren schönen Mähnen an.

Hörbeispiel: :


Kristallen den fina – Der edle Kristall – Schwedisch

Dies ist ein Volkslied aus Dalarna, welches die Liebe zu einem Mädchen von edler Tugend im Dorf beschreibt. Diese Freundin und Liebesblume ist wie ein edler Kristall und sollte glänzen wie die Sonne und funkeln wie die Sterne am Himmel. Ach, er wünschte sich, sie würden zusammen kommen, er als Freund und sie als seine Allerliebste, die edle Rose und alles vergoldender Schrein. Und auch wenn er bis ans Ende der Welt führe, so ruft doch sein Herz nach ihr.

Hörbeispiel:


Pod tym nasim – Unter unserem Fenster – Slowakisch

Bei diesem slowakischen Volkslied wird sie gefragt: „Was verdrießt dich die Welt?“ Obwohl sie bei starkem Frost den Brunnen erst aufhacken muss, um an das Wasser zu kommen, verdrießt sie die Welt gar nicht. Doch das Herz tut ihr weh und sie könnte weinen, da keiner zu ihr kommt, weil sie arm ist.

Hörbeispiel: :


Usnijze mi – Schlaf nur ein – Polnisch

Schlaf ein, mach Deine braunen Äuglein zu. Schlaf ein, auch wenn es auf der bloßen Erde ist, weil wir kein Kissen für Dich haben. Eines Tages aber wird Dich Deine Mutter in Seide und Spitzen kleiden.

Hörbeispiel:


Günesim – Meine Sonne – Türkisch

Liedblatt: Günesim adim sana (9898-2) – Türkisch – von Idil Üner

Dieses Volkslied wurde durch den Film „Im Juli“ auch in Deutschland publik. Meine Sonne, mein Mond sollen dein Licht sein, warmer Sand dir den Weg weisen. Deine Haut streichle ich mit meinem Wind, mein Wasser trocknet deine Lippen. Die Wolken sollen dein Bett sein und dich sanft und still zudecken. Mein Feuer ein Funken deiner Liebe und im Herzen mit Leben brennen. Im Refrain sollen deine Augen suchen, folgen und deine Lippen kommen, finden und mich küssen.

Hörbeispiel:


Erev shel shoshanim – Hebräisch – von Yosef Hader und Moshe Dor

Übersetzung:

Es ist ein Abend der Rosen, lass uns in den Garten gehen,
Myrrhe, Gewürze und Weihrauch sind ein Teppich unter deinen Füßen,
Die Nacht sinkt langsam und ein

Wind weht von Rosen.
Lass mich ein Lied dir flüstern, ein Lied der Liebe.
Morgendämmerung und die Taube gurrt, Dein Haar ist voller Tautropfen,
Deine Lippen sind Rosen am Morgen, ich pflücke sie mir.

Liedblatt: Erev shel shoshanim – Hebräisch (9405)

Hörbeispiel:


Come, let us all a maying go (Mik Deboes)

Liedblatt: Come, let us all a Maying go (Mik Deboes)

Hörbeispiel:


Ka fumi, dragai speci – Bosnisch

Liedblatt: Kafu mi, draga ispeci – Bosnisch (Mik Deboes)

Hörbeispiel:


Man rue plats – Jiddisch

Liedblatt: Man rue-plats – jiddisch (Mik Deboes)

Hörbeispiel:


Do you happen to know – Englisch

Liedblatt: Do you happen to know – Englisch (Mik Deboes)

Hörbeispiel:


Liedblatt: La Pastora – E lassu su la montagna – italienisch (1181)


O healing river – Englisch

Liedblatt: 9723 O healing river, Englisch von Mik Deboes

Hörbeispiel:


Brief von Mik:
Liebe Freunde und Freundinnen der Klingenden Brücke,
vielen, vielen Dank für all eure lieben Wünsche, Karten, Mails, Gedanken, Sendungen …
Dabei tut es meinem Herzen so gut, jedesmal kurz innezuhalten und euch in Gedanken inniglich zu umarmen.
Hoffen wir, dass wir noch ganz oft gemeinsam singen dürfen, und uns das Zusammensein erfreut.
Im Anhang schicke ich euch meine Aufnahme von ‚Forever Young‘, das allbekannte Lied von Bob Dylan, einer meiner Jugendidole.
Lass, neben der Weisheit und der Geduld, die uns die Jahre schenken, auch immer einen Funken jugendlicher Begeisterung und Lebenslust unsere Tage färben.
Möge es uns allen gut gehen!
Ein warmer Gruß,
Mik

Hörbeispiel „Forever young“:


Mik Deboes schreibt: „Sehr schade, dass wir immer noch nicht zusammen singen können. Ich würde unseren lieben Freunden als Trost doch gerne ein hübsches bulgarische Lied „Pitat me memo“ schicken. Zusammen mit Veerle habe ich es – mit sicherem Corona-Abstand voneinander – gerne aufgenommen. Ganz herzliche Grüße an alle, Mik:

Liedblatt: 9652 Pitat me mamo – Bulgarisch

Hörbeispiel:


Liebe Leute der Klingenden Brücke,

bestimmt geht es Euch genauso: Die Lieder der Klingenden Brücke sind in diesen Wochen und Monaten ein besonderer Trost. Von Michael Hornauer und Mik Deboes bekommen wir wunderbare Aufnahmen und Videos. Susanne, Lothar und ich haben uns zusammen weit auseinandergesetzt, das Lied Nicenka aufgenommen und uns selber Trost und Freude gespendet. Bestimmt sind etliche von Euch ähnlich aktiv. Wir schicken es Euch als Weihnachtsgruß und und wünschen uns und Euch, dass wir im neuen Jahr wieder all die schönen Lieder gemeinsam singen können. Susanne, Lothar und Walli

Liedblatt: 9122s_Ničen’ka_Ukrainisch

Hörbeispiel:


O rama o que linda rama – Portugiesich – Trostlied von Mik – 11.02.2021:

Liedblatt: 9594 O rama o que linda rama -Portugiesisch-

Hörbeispiel:


Ligho akóma tha idhúme (von Veerle und Mik – 18.03.2021):

Liedblatt: 9734_Ligho_akoma-Griechisch-

Hörbeispiel:


Flying – Look at the birds – von Veerle und Mik (19.04.2021):

Liedblatt: 9969 Flying – Look at the birds -Engl-

Hörbeispiel:


Al die willen te kap’ren varen (Niederländisch)

Liedblatt:

Hörbeispiel:


Zur Seite „Videos“