Liederblätter

 

Erev shel shoshanim – Hebräisch – von Yosef Hader und Moshe Dor

 

Übersetzung:

Es ist ein Abend der Rosen, lass uns in den Garten gehen,
Myrrhe, Gewürze und Weihrauch sind ein Teppich unter deinen Füßen,
Die Nacht sinkt langsam und ein Wind weht von Rosen.
Lass mich ein Lied dir flüstern, ein Lied der Liebe.
Morgendämmerung und die Taube gurrt, Dein Haar ist voller Tautropfen,
Deine Lippen sind Rosen am Morgen, ich pflücke sie mir.

 

Erev shel shoshanim – Hebräisch (9405)


Der lang genug mit viel Bedacht – Deutsch – von Alf Zschiesche

Der lang genug mit viel Bedacht, des Hauses Haft ertragen,
hat über Nacht sich aufgemacht, die große Fahrt zu wagen.
Der sich im Dunkeln abgemüht, ihn konnt kein Zwang mehr halten,
mit allem, was da grünt und blüht, im Licht sich zu entfalten.
Gleich Vogel, Falter, Baum und Strauch, befreit von Winters Banden,
ist er zu neuem Leben auch erwacht und auferstanden.
Und wenn er seine Straße zieht, wie es ihm will gefallen,
lässt er sein junges Wanderlied hell in die Weite schallen.


Günesim adim sana (9898-2) – Türkisch – von Idil Üner


Wie schön blüht uns der Maien


The Old Chariot – Lernen und Mitsingen


Come, let us all a Maying go (Mik Deboes)


Kafa mi, draga ispeci – Bosnisch (Mik Deboes)


Ty_morjak – russisch


Die Straße gleitet fort und fort (Michael Hornauer)


Man rue-plats – jiddisch (Mik Deboes)


Do you happen to know – Englisch (Mik Deboes)


Über meiner Heimat Frühling (Eberhard Koebel, tusk)


Nane tsokha – russisches Romalied


La Pastora – E lassu su la montagna – italienisch (1181)


9723 O healing river, Englisch von Mik Deboes


Berlin Du hast alles (Berlin Hymne) von Hans Ruge, gesungen von Bianca und Walli


Liebe Freunde und Freundinnen der Klingenden Brücke,

Vielen, vielen Dank für all eure lieben Wünsche, Karten, Mails, Gedanken, Sendungen …

Dabei tut es meinem Herzen so gut, jedesmal kurz innezuhalten und euch in Gedanken inniglich zu umarmen.

Hoffen wir, dass wir noch ganz oft gemeinsam singen dürfen, und uns das Zusammensein erfreut.

Im Anhang schicke ich euch meine Aufnahme von ‚Forever Young‘, das allbekannte Lied von Bob Dylan, einer meiner Jugendidole.

Lass, neben der Weisheit und der Geduld, die uns die Jahre schenken, auch immer einen Funken jugendlicher Begeisterung und Lebenslust unsere Tage färben.

Möge es uns allen gut gehen!

Ein warmer Gruß,

Mik

 

 

Zur Seite „Videos“